nach oben scrollen
 Startseite  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Downloads  |  Kunden-Feedbacks

Ihre Experten für Employer Branding

BPAV Aktuell

GGF's brauchen starke Nerven!

- bei ihrer rueckgedeckten Pensionszusage

Die weiter sinkenden Überschussverzinsung der deutschen Lebensversicherungsgesellschaften bringen nun auch rückgedeckte Pensionszusage zunehmend in Schwierigkeiten.

In vielen Fällen werden die Ablaufleistungen der zur Rückdeckung der Pensionszusage abgeschlossenen Lebens- und Rentenversicherungsverträge den Barwert der Pensionsverpflichtungen nicht erreichen. Unterdeckungen bis zu 50 % werden bei weiterhin niedrigen Kapitalmarktzinsen vermutlich keine Seltenheit mehr bleiben.

Die Konsequenzen dieser Situation beschreibt der Artikel aus der Impulse (Ausgabe 01/2013) http://www.impulse.de/finanzen-vorsorge/hartes-ruhepolstersehr eindrucksvoll.

Was in dem Artikel allerdings nicht erwähnt wird - zahlen die GmbH`s bei fallender Überschussverzinsung weiterhin die Versicherungsbeiträge für ihre Rückdeckungsversicherung reduzieren sie ihre bisherig erzielte Rendite zusätzlich. Je nach Höhe der Verwaltungskosten, Überschussverzinsung des Versicherers und Restlaufzeit der Rückdeckungsversicherung kann sich die laufende Verzinsung auf den gezahlten Beitrag mehr als halbieren. Die Aussage, dass man Lebens und Rentenversicherung bis zum Ende der Laufzeit besparen muss, um die maximal höchste Rendite zu erzielen stimmt nach den bisher von uns gesammelten Erfahrungen in den meisten Fällen nicht.

Die betroffenen Unternehmen sollten deshalb jetzt Handeln und Klarheit über den aktuellen Wert ihre Rückdeckungsversicherung schaffen.

GmbH`s und Gesellschafter-Geschäftsführer erhalten mit unserem Modul Renditeanalyse für Rückdeckungsversicherung:
eine Aussage zur bisher erwirtschaften Rendite (unter Berücksichtigung von Verwaltungs- Und Abschlusskosten) von Vertragsbeginn bis zum heutigen Stichtag.
eine Darstellung wie sich die Rendite der Rückdeckungsversicherung bei weiteren Beitragszahlungen mit laufenden Verwaltungskosten und Überschussverzinsung entwickeln wird.

Sprechen Sie uns an, unser Beraterteam gibt Ihnen gerne weitere Informationen. Service Telefon 06074/893 705 oder Mail: blog@bpav.de
Achtung: Beachten Sie unsere aktuellen Sonderpauschalen !

Bild: Stockexpert id 806047

  BPAV - Experten für den Mittelstand