nach oben scrollen
Termin vereinbaren +49 (0)6074 8937-05 Info@bpav.de
Sie sind hier: Startseite » Lösungen » Binden » Zeitwertkonten

Zeitwertkonten

Die Rente mit 67 stellt viele Mitarbeiter vor Herausforderungen. Oft besteht die Angst nicht bis zum 67. Jahr voll durcharbeiten zu können. Wussten Sie, dass sich viele wünschen, schon früher abschlagsfrei in Rente gehen zu können? Gleichzeitig besteht die Angst, bedingt durch gesundheitliche oder persönliche Umstände den Job weit vor dem Erreichen des Renteneintritts zu verlieren.

Auch für Sie kann sich der Wissensverlust (Know-how) langjähriger Mitarbeiter nachteilig auf Ihren Unternehmenserfolg auswirken.

Wenn Sie qualifizierte Fach- und Führungskräfte (Wissensträger) nicht verlieren wollen, gilt es frühzeitig zu klären, wie Sie diese Situation erfolgreich gestalten. Attraktive Angebote zur flexiblen Gestaltung der Lebensarbeitszeit, z.B. gleitende Ruhestandslösungen sind ein wichtiges Element vorausschauender Personalplanung. In diesen Phasen bleibt der Mitarbeiter mit seinem Fachwissen bei reduzierter Arbeitszeit und vollem Gehalt weiterhin erhalten.

Sie können mit gezielten Angeboten optimale Work Life Balance Modelle gestalten und das Wissen älterer Mitarbeiter langfristig sichern. Durch die Bildung von Teams aus älteren und jüngeren Mitarbeitern, gelingt es so das Wissen über einen längeren Zeitraum an jüngere weiterzugeben. (s. Entwickeln)

Ihr Vorteil - Ältere Mitarbeiter erhalten die Sicherheit, noch im hohen Alter für Ihr Unternehmen wichtig zu sein. Dies stärkt die emotionale Bindung, erhöht die Wertschätzung und Motivation.

Die Finanzierung der Zeitwertkonten übernimmt alleine Ihr Mitarbeiter wobei sie ihn gezielt und bedarfsgerecht unterstützen können.

Für Führungskräfte sind Zeitwertkonten ein attraktiver Vergütungsbaustein, da Einzahlung oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) in der Auszahlungsphase nicht mit Sozialversicherungsbeiträgen belastet werden.

Hinzu kommt das Branchen Tarifverträge (Elektrohandwerk, Chemie, etc.) die herausragenden Vorteile von Zeitwertkonten zunehmend berücksichtigen.

Wir nutzen nur technisch notwendige Cookies auf unserer Website. Mehr erfahren